dfv Mediengruppe

Neuerscheinungen
Verlagsgeschichte:
Im Jahr 1946 gegründet, zählt die dfv Mediengruppe heute in Deutschland und Europa zu den erfolgreichsten Unternehmen ihrer Branche. Sie beschäftigt mehr als 950 Mitarbeiter im In- und Ausland und erzielte 2017 einen Umsatz von 144,4 Millionen Euro. Spezialisiert ist die dfv Mediengruppe auf die Business-to-Business-Kommunikation. Für elf bedeutende Wirtschaftsbereiche bietet sie aktuell über 100 Fachpublikationen. Alles starke Medienmarken, die sämtliche Kanäle moderner Fachinformation bedienen: von der gedruckten Zeitschrift über digitale Angebote wie Newsletter, E-Paper und Apps bis hin zu hoch spezialisierten Veranstaltungen. Abgerundet wird das dfv Portfolio von rund 400 Fachbuchtiteln, die als praxisnahe Ratgeber dienen, sowie zahlreichen Service-Angeboten wie beispielsweise Marktforschung.
Im jährlichen Ranking der 150 werbeumsatzstärksten Fachzeitschriften Deutschlands ist kein anderes Medienunternehmen mit mehr Titeln vertreten als die dfv Mediengruppe (Quelle: HORIZONT Nr. 19/2018, Basis sind Verlagsangaben): Auf Platz 2 steht die Lebensmittel Zeitung, die Plätze drei und vier belegen die TextilWirtschaft und HORIZONT. Unter den Top 25 finden sich aus dem dfv Portfolio außerdem die AHGZ Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung (Rang 11), die fvw, das Magazin für Touristik und Business Travel (Rang 13), und die Immobilien Zeitung (Rang 25).
Fachmedien Recht und Wirtschaft ist ein Fachbereich der dfv Mediengruppe Das Portfolio des juristischen Verlagsbereiches umfasst 18 Fachzeitschriften zu
verschiedenen Rechtsbereichen und Themen, ein Buchprogramm, ein hochwertiges Veranstaltungsangebot sowie ein umfassendes Angebot an digitalen
Medien in Form einer Online-Datenbank und mehreren Nachrichtenportalen.


Inhaber/Gesellschafter:
Andreas Lorch, Catrin Lorch, Anette Lorch, Britta Lorch


Rechtsgebiete:
Wirtschaftsrecht, Internationales Wirtschaftsrecht, Compliance, Kapitalmarktrecht, Wettbewerbsrecht, Lebensmittel/ Verbraucherrecht, Energierecht, Information- und Medienrecht, Steuerrecht, Bilanzrecht, Arbeitsrecht.


Zielgruppen:
Das Verlagsprogramm wendet sich an rechts-, steuer- und wirtschaftsberatenden Berufe (Rechtsanwälte und Notare, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Finanz- und Unternehmensberater, Datenschützer, Compliance-Berater) sowie an die Rechts-, Steuer- und Personalabteilungen der Unternehmen; Gerichte (Richter, Staatsanwälte).


Werkgattungen:
Fachzeitschriften, Kommentierungen Handbücher, Formulare, Seminare und Veranstaltungen.


Hauptwerke:
Betriebs-Berater (BB)

Recht der Internationalen Wirtschaft (RIW)

Recht der Finanzinstrumente (RdF)

Europäisches Wirtschafts- und Steuerrecht (EWS)

Zeitschrift für Vergleichende Rechtswissenschaft (ZVglRWiss)

Der Steuerberater (StB)

Wettbewerb in Recht und Praxis (WRP)

Kommunikation und Recht (K&R)

Netzwirtschaften und Recht (N&R)

Zeitschrift für Lebensmittelrecht (ZLR)

Zeitschrift für Umweltrecht und Umweltpolitik (ZfU)

Zeitschrift zum Innovation- und Technikrecht (InTeR)

Recht der Automobilwirtschaft (RAW)

Zeitschrift für Wett- und Glücksspielrecht (ZfWG)

Datenschutz-Berater (DSB)

Compliance Berater (CB)


Tochtergesellschaften:
Der dfv Hauptsitz ist in Frankfurt am Main. An zahlreichen weiteren Standorten in Deutschland sowie in Europa finden sich 100-prozentige Töchter und Beteiligungen der dfv Mediengruppe.

Tochtergesellschaften:
B2B Online GmbH, Deutsche Fachmedien GmbH, dfv Conference Group GmbH, dfv Euro Finance Group GmbH, dfv Venture GmbH, FVW Medien GmbH, IBP-International Business Press Publishers GmbH, Matthaes Verlag GmbH, Verlag für Wirtschaftspraxis GmbH.

Internationale Tochtergesellschaften:
Edizioni Ecomarket S.p.A., Manstein Zeitschriftenverlagsgesellschaft m.b.H., VFP Communications Ltd. Sp. z o.o.,

In China, Indien, Russland und Ungarn ist
die dfv Mediengruppe durch Kooperationen vertreten.

Beteiligungen:
Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH, Business Target Group GmbH, dfv Association Services GmbH, ferret go GmbH, IZ Immobilien Zeitung Verlagsgesellschaft mbH, NKF Media GmbH.

Internationale Beteiligungen:
ECLA Association Services SPRL




Verlagsanschrift:
Mainzer Landstraße 251, 60326 Frankfurt am Main
Telefon: 069/7595-01
Telefax: 069/7595-2999
www.dfv.de
info@dfv.de

Geschäftsführung:
Angela Wisken (Sprecherin), Peter Esser, Markus Gotta, Peter Kley, Holger Knapp, Sönke Reimers
Verlagsleitung Recht:
RA Torsten Kutschke, Tel. 069/7595-2701, Fax 069/7595-1150, E-Mail: torsten.kutschke@dfv.de
Mitarbeiterzahl:
950
Lieferbare Titel:
Print: über 100 Fachpublikationen für 11 Wirtschaftsbereiche, rund 400 Fachbuchtitel | Digital: über 100 digitale Angebote
Öffentlichkeitsarbeit:
Christoph Murmann (verantwortlich), dfv Corporate Marketing und Unternehmenskommunikation, Tel. 069/7595-2061, Fax 069/7595--2055, christoph.murmann@dfv.de